Geschichte des Hauses

Architekt des Gebäudes im barockisierenden Stil war Carl Pertz.

Der Baubeginn war 1916. Durch den 1. Weltkrieg konnte das Behördenhaus

erst 1924 vollendet werden.

(Quelle:"Zwischen Wörlitz und Mosigkau", Schriftenreihe zur Geschichte der Stadt Dessau und Umgebung, Heft 34/ 2. Teil, Seite 23-25 Dessau 1992)